ufer Praxis für Psychotherapie & Coaching
Dr. Christine Laufersweiler-Plass
Schumannstraße 50,  65193 Wiesbaden
Tel: 0611- 97 13 206
zur Praxis-Homepage
Impressum

Buchempfehlungen:

Young, J. E. & Klosko J.S. (2006).  Sein Leben neu erfinden. Wie Sie Lebensfallen meistern. Den Teufelskreis selbstschädigenden Verhaltens durchbrechen...  und sich wieder glücklich fühlen. (Ein verständliches Buch über starre  Denk- und Verhaltensmuster und wie man diese erkennen und verändern kann. Das Arbeitsbuch für Patienten, zur Schematherapie.) Jungfermann Verlag.

Lelord, F. & André, C. (1998).  Der ganz normale Wahnsinn. (Ein verständliches Buch über Persönlichkeitsstile, und merkwürdiges Verhalten. Sinnvolle Anregungen für den Alltag.)

Merkle, R. Wolf, D. 
Ebenfalls sehr hilfreich können die Selbsthilfebücher aus dem PAL Verlag sein. Klare Struktur, gut verständlich. Es gibt Bücher zu den verschiedensten psychischen Problemen. PAL Verlag.

Margraf, J.  (2008). Kosten und Nutzen der Psychotherapie. Springer Verlag.   (Eine Auswertung wissenschaftlicher Studien. Für alle die wissen wollen, auf welche Art und Weise Psychotherapie dem Gesundheitssystem und der Gesellschaft nutzt.)
 http://www.springer.com/medicine/book/978-3-540-68312-4  

Margraf, J. & Schneider, S. (1989). Panik. Angstanfälle und ihre Behandlung.  (Der Klassiker zur erfolgreichen Behandlung von Patienten mit Panikstörung. Mit sehr gutem Informationskapitel für Patienten.)

Niklewski G. & Rieke-Niklewski R. (1998).  Depressionen überwinden.  Ratgeber für Betroffene, Angehörige und Helfer. Stiftung Warentest.

Schulz von Thun, F. (2000). Miteinander Reden. Band 1-3. Der erste Band analysiert typische Störungen der Kommunikation und hilft bei der Selbst-, Sach- und Beziehungsklärung. Band 2 richtet sein Augenmerk auf die unterschiedlichen Kommunikationsstile verschiedener Persönlichkeitstypen. Band 3 entwickelt mit dem Modell des "Inneren Teams" Ideen zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit.

Sulz, S. (1999).  Als Sisyphus seinen Stein losließ. (reichlich psychologisch-theoretisches Material, anschauliche Sprache, viel Lese-Arbeit. Für alle, die sich Zeit nehmen wollen, um sich und Andere besser zu verstehen. Positive Weiterentwicklung der Persönlichkeit wird nicht ausgeschlossen!)

Sulz, S.(1994). Praxis Manual zur Strategischen Kurzzeittherapie.  (Verhaltenstherapeutisch orientiertes Selbsterfahrungsmanual incl. Strategien zur Verhaltensänderung für die Arbeit allein oder gemeinsam mit einem Therapeuten. Erwartet Zeit und Geduld vom Leser für sich selbst.)

Sulz, S. (1993).  Depression Ratgeber - Alles, was Sie für das Verständnis und den Umgang mit Krankheit und Kranken wissen sollten. CIP Medien.

Weischedel, W.  Die Philosophische Hintertreppe. Vierunddreißig große Philosophen in Alltag und Denken. 
(Die philosophische Hintertreppe ist nicht nur ein Einstieg in die westliche Philosophie, sondern auch eine wertvolle Anregung, um sich eine eigene Position bezüglich philosophischer Richtungen zu bilden.)  dtv- Taschenbuch.

Zotz, V. (1999) . Mit Buddha das Leben meistern . Buddhismus für  Praktiker . ( Ein Buch, das dem Westeuropäer die  buddhistische Herangehensweise an Denken und achtsame Wahrnehmung vermitteln kann. Erstaunlich wie sehr die kognitiven Techniken der Verhaltenstherapie oder auch die konstruktivistische Haltung der systemischen Therapieschulen den buddhistischen Denktraditionen ähneln. ).  rororo-Taschenbuch.
häufig gestellte Fragen